Gegenkundgebung findet auf jeden Fall statt

Gegenkundgebung findet auf jeden Fall statt

Unabhängig davon, ob die Neonazis nun am Samstag demonstrieren dürfen oder nicht, wird die zentrale Großkundgebung unter dem Motto “Frische Farbe statt brauner Tünche!” am kommenden Samstag von 10.00 bis 12.00 Uhr in der Poststraße, Kreuzung Pflegstraße stattfinden. Wir wollen in jedem Fall ein Zeichen setzen – gegen Rassismus, Fremdenfeindlichkeit und Intoleranz.

Kommt daher weiterhin zu unserer Kundgebung und zeigt Gesicht gegen die faschistischen Umtriebe im Kreis Göppingen!

Momentan ist die Demonstration der Neonazis durch eine Verbotsverfügung seitens der Stadt verboten. Dagegen hat der Demoanmelder Widerspruch eingelegt und vor dem Verwaltungsgericht Stuttgart die Herstellung der aufschiebenden Wirkung seines Widerspruchs beantragt. Dieser Antrag wurde seitens des Verwaltungsgerichts Stuttgart abgelehnt. Aktueller Stand ist also, dass die Neonazidemonstration am 6. Oktober verboten ist. Jedoch sind die Neonazis inzwischen bei der nächsthöheren Instanz – dem Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg in Mannheim – angelangt. Dieser wird vermutlich am Donnerstag oder Freitag über das Verbot entscheiden. Sollte auch der VGH das Verbot bestätigen, bleibt dem Demoanmelder nur noch der Weg zum Bundesverfassungsgericht.

Die Aktuellen Infos werden wir auf unserer Facebook Seite https://www.facebook.com/KGN.frei einstellen.

2 Kommentare

  1. DAVID 6. Oktober 2012 um 1:16 Uhr- Antworten

    Ihr seit so lächerlich! Ihr werdet früh genug erkennen, dass es eine neue WELTORDNUNG geben wird

Hinterlassen Sie einen Kommentar